alastair.adversariaalastair.adversaria Book Archive

Ancient History

Die Alleinherrschaft des Gaius Iulius Caesar - und die by Björn Böhling

By Björn Böhling

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 1, Universität Hamburg (Seminar für Alte Geschichte), Veranstaltung: Hauptseminar Alte Geschichte: Caesar und die Krise der römischen Republik, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit befasst sich mit der Frage inwieweit Caesar seine diktatorische Herrschaft in eine monarchische umzuwandeln gedachte, welche konkreten Beweise für eine daraus entstandene Thesen zu finden sind und schließlich ob
er dies überhaupt im Sinn hatte.
Die Darstellung bezieht sich auf den Zeitraum des ‚Ersten Triumvirats’ bis zu Caesars Ermordung im März forty four v.Chr. und schließt den späteren Übergang von der Republik zum Prinzipat des Augustus aus. Caesars Handeln und Streben, oder auch sein Unterlassen, soll hier im Mittelpunkt stehen und nachvollzogen werden.
Die Quellenlage zu dieser speziellen Fragestellung ist als äußerst dürftig zu bezeichnen. Zwar stellen viele antike Autoren Caesars Wirken bis zur Alleinherrschaft im Rahmen einer Römischen Geschichte dar, doch zu der obigen Fragestellung ist es – wie noch gezeigt wird – äußerst schwierig, passende Antworten zu finden. Cassius Dio, Sueton und Plutarch sind hier hauptsächlich zu nennen. Die Literaturlage ist dagegen als reichlich zu bewerten. Ob dies hier allerdings eher positiv als negativ zu beurteilen ist, wird sich im Laufe der Arbeit zeigen. Im Großen und Ganzen lässt sich bei vielen Althistorikern etwas zu der Fragestellung finden, das Literaturverzeichnis stellt einige hier behandelte Werke vor.
In der historischen Forschung ist die Fragestellung seit der Zeit Theodor Mommsens immer wieder Objekt der Diskussion. Die in dieser Arbeit vorgestellten Forschungsmeinungen stehen sich teilweise diametral gegenüber. Auch Enthaltungen unter den Althistorikern sind zu finden, und stattdessen werden Verweise auf die dünne Forschungslage gegeben. Bis heute konnte kein übergreifender Konsens erzielt werden. So kommen hier ausgewählte Historiker stellvertretend für die verschiedenen Meinungen zu Wort. Die Königsfrage an sich ist fester Bestandteil des Diskurses um den Untergang der römischen Republik.
Es wird hier versucht, quasi auf detektivischem Weg, die Indizien herauszufinden, die Caesar mit der Monarchie in Verbindung bringen oder bringen könnten. Des Weiteren werden exemplarisch Historiker und ihre Thesen bzw. Interpretationen dargestellt. Zentral bei der Untersuchung der Königsfrage sind die Caesar zugestandenen Ehrungen und mehrere Szenen, die für ihn eine Konfrontation mit der Monarchie bedeuteten. Die herausgearbeiteten Ergebnisse werden schließlich vor der endgültigen Bewertung in Beziehung zur tatsächlichen Quellenlage gesetzt und an Hand der Quellen bewertet.

Show description

Read Online or Download Die Alleinherrschaft des Gaius Iulius Caesar - und die Königsfrage, Rex-Titel und Diadem für den Diktator? (German Edition) PDF

Similar ancient history books

The Kings of Israel and Judah

George Rawlinson (1812 – 1902) was once an English student, theologian, and historian. This publication comprises the next chapters:I. RehoboamII. JeroboamIII. AbijahIV. AsaV. BaashaVI. ElahVII. ZimriVIII. OmriIX. AhabX. JehosaphatXI. Ahaziah of IsraelXII. AhaziahXIII. Jehoram of JudahXIV. Ahaziah of JudahXV.

The Rise & Fall of Pontius Pilate

Where of Pontius Pilate in heritage is guaranteed. He has been a determine of controversy from the day he handed the sentence of dying by means of crucifixion of Jesus Christ. was once he a guy stuck in a political nightmare, created by means of the individuals of the Jewish Sanhedrin, who have been persecutors of Jesus and made up our minds to determine him achieved?

The Greatest Show on Earth, The Destruction Of A Chosen Nation

The United States has set a deadly platform for Blacks and Latinos, this platform is camouflaged via leisure and Christianity. The Popes of Rome were conserving a mystery handed down through there forefathers.

The Universal History of Step),anos Tarōnec),i: Introduction, Translation, and Commentary (Oxford Studies in Byzantium)

The common heritage (Patmut),iwn tiezerakan) of Step),anos Tarōnec),i is a heritage of the area in 3 books, composed by means of the Armenian student on the finish of the 10th century and lengthening from the period of Abraham to the flip of the 1st millennium. It was once accomplished in 1004/5 CE, at a time whilst the Byzantine Empire used to be increasing eastwards around the districts of old Armenia and demanding key points of Armenian identification.

Additional resources for Die Alleinherrschaft des Gaius Iulius Caesar - und die Königsfrage, Rex-Titel und Diadem für den Diktator? (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 48 votes