alastair.adversariaalastair.adversaria Book Archive

Greek Roman Philosophy

Der Zusammenhang des Guten und Schönen in Platons Symposion by Matthias Schäppi

By Matthias Schäppi

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, be aware: 2, Ludwig-Maximilians-Universität München (Department für Philosophie), nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Platons Symposion handelt von einem Trinkgelage, das gegen Ende des five. Jh. v. Chr im Hause des Agathon, eines jugendlichen Tragödiendichters, stattfindet. Es gilt, den jüngsten Theatererfolg des Dichters ausgiebig zu feiern. Da die meisten Gäste bereits am Vortag zu tief in Glas geschaut haben und immer noch an den Folgen der „durchzechten Nacht leiden“, entschließen sie sich, auf weitere Alkoholexzesse zu verzichten. Stattdessen soll jeder seine Eloquenz unter Beweis stellen und eine (Lob-)Rede auf den „großen Gott“ Eros halten. Angefangen bei Phaidros und Pausanias über Eryximachos und Aristophanes bis zum Gastgeber Agathon überbieten sich die – zum Teil geschulten – Rhetoriker mit Würdigungen und Lobpreisungen auf den aus der Mythologie stammenden Halbgott Eros, den „Gott“ der Liebe.
Die unkritischen Darstellungen der Teilnehmer, die sich nur auf die Lobpreisung des Eros beschränken, enden abrupt, als der wahrheitsliebende Sokrates an die Reihe kommt und beginnt, anstatt „schön zu reden“ nun „wahr zu reden“. Um seiner Rede einen objektiven, allgemeingültigen Anstrich zu geben und damit noch glaubhafter zu wirken, erzählt er von einer Begegnung, die er einst mit Diotima, einer weisen Priesterin aus Mantineia hatte. Charakteristisch für Sokrates ist dabei, dass er sein Licht einmal mehr „unter den Scheffel stellt“ und der Festgemeinschaft anstatt einer rhetorisch ausgefeilten eigenen Rede, ein Lehrgespräch zwischen Diotima und ihm wiedergibt, welches er vor Jahren einmal mit ihr geführt hatte. Diese Diotima-Rede steht nicht nur in der Mitte des Symposions, sondern wird auch für das „Herzstück des gesamten Werkes“ gehalten. Nach dem Vorgespräch mit Agathon und nach ein paar einleitenden Worten Diotimas stellt letztere folgende Thesen auf:
- Eros ist weder schön noch hässlich, weder ein Gott noch ein Mensch, sondern ein Daimon.
- Eros übt die Funktion eines Dolmetschers (Vermittler) zwischen den Menschen und den Göttern aus.

Show description

Read or Download Der Zusammenhang des Guten und Schönen in Platons Symposion (German Edition) PDF

Similar greek & roman philosophy books

Five Stages of Greek Religion

Starting with Greece's earliest rites, this quantity lines the advance of the vintage faith of the Olympian gods and discusses the faith of the philosophic colleges of the fourth century BC. It portrays the emergence of Christianity and concludes with an account of the efforts of Julian the Apostate to revive a brand new number of paganism.

Synaesthesia and the Ancient Senses (The Senses in Antiquity)

Like us, the traditional Greeks and Romans got here to grasp and comprehend the realm via their senses. but sensory adventure has hardly ever been thought of within the research of antiquity and, while the senses are tested, sight is often privileged. 'Synaesthesia and the traditional Senses' provides an intensive reappraisal of antiquity's textures, flavours, and aromas, sounds and attractions.

Rhetorik der Verunsicherung: Affekt-Strategien in den platonischen Frühdialogen (Philologus. Supplemente / Philologus. Supplementary Volumes) (German Edition)

Die Forschung zu den platonischen Frühdialogen hat vielfach festgestellt, dass der platonische Sokrates eine Rhetorik einsetzt, die auf Aporie, Verunsicherung und inflammation seiner Gesprächspartner zielt. Eine detaillierte examine der rhetorischen Strategien, die Verunsicherung induzieren, stellt jedoch bisher ein Desiderat dar.

The Complete Plato

Plato (428/427–348/347 BCE) used to be a Greek thinker and mathematician of the vintage Age who based the Academy of Athens. famous as a scholar of Socrates, Plato has uncommon himself as one of many founders of Western philosophy via recording the lessons of his grasp and his personal philosophies. it is a surviving corpus of works attributed to Plato in antiquity.

Additional info for Der Zusammenhang des Guten und Schönen in Platons Symposion (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 21 votes