Interkulturelle Zusammenarbeit und internationales by Petra Devcic

By Petra Devcic

Auf Grund der zunehmenden Internationalisierung des Wirtschaftslebens gewinnen internationales administration und internationale Handelskompetenz immer mehr an Bedeutung. Mitarbeiter werden oft ins Ausland entsendet, wo sie nicht nur im beruflichen, sondern auch im privaten Rahmen einer fremden Kultur ausgesetzt sind. Die Ermittlung der kulturellen Unterschiede zwischen Kroatien und Österreich ist allein auf Grund der intensiven Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern äußerst wichtig, da Kroatien einen der wichtigsten österreichischen Wirtschaftspartner in Südosteuropa darstellt und den ersten Platz bei österreichischen Investitionstätigkeiten einnimmt. Die Autorin zeigt Unterschiede zwischen der kroatischen und der österreichischen Kultur auf, um auf diese Weise für ein besseres Verständnis der jeweiligen Kultur zu sensibilisieren.

Show description

Turn of the Tortoise: The Challenge and Promise of India's by T N Ninan

By T N Ninan

In The flip of the Tortoise, T N Ninan explores the anomaly of a "premature superpower" (as Martin Wolf as soon as defined India within the Financial Times). India has grown from the twelfth biggest economic system in 2008 to what IMF reckons is the seventh biggest in 2015, while its everyone is poorer than these in Laos and Sudan. Ninan assesses India's place as a traditional counter-weight to China, although essentially varied from that nation and overshadowed by way of it in an unequal army stability and within the contest for impact in a zone that stretches past Asia to Africa. and at last, Ninan seems to be at how the third-largest contributor to international monetary development continues to be stricken via gradual fiscal reform and the terrible criteria of governance that make it a tough position during which to do business.

The writer considers the social, monetary and political forces that helped the increase of top Minister Narendra Modi, and the dangers of constitutional liberalism yielding house to an intolerant democracy. He perspectives the function of Indian enterprise conglomerates as double-edged, and reports India's stance and function in international alternate and weather swap negotiations.

This paintings makes use of facts widely to help research, while it tells tales of wish and frustration inside of a framework of certified optimism. The brisk and fascinating variety of knowledgeable wordsmith will entice a person drawn to the hot "Asian Drama": the stress with China, the "arc of friendship" that brings nearer the region's biggest democracies (Japan, Australia and India), and the various elements of the recent power in Indo-US kin. that will make experience of a fancy state that encompasses "a universe of realities," this is often the booklet you have been ready for.

Show description

Deutsch-russische Geschäftsbeziehungen: Analyse von by Julia Grekova

By Julia Grekova

In ihrer Studie wendet sich Julia Grekova den Problemen zu, die in den Beziehungen zwischen deutschen und russischen Geschäftspartnern auftreten können. In Zeiten zunehmender Globalisierung sowie rascher Erschließung des Osteuropäischen Raums ist dieses Thema aktuell wie nie zuvor. Geschäftsleute, die unterschiedlichen Kulturen angehören, sich aber einer gemeinsamen Sache widmen, sind durch bestimmte Verpflichtungen (z.B. Unternehmensziele) verbunden, daher sind sie auch bestrebt und manchmal sogar gezwungen miteinander intestine auszukommen. Die Tatsache ist: Erstaunlich viele internationale Projekte mit dem Auslandseinsatz scheitern. Analysiert guy die Ursachen dafür, kommen Fakten zu Tage, die mit den wirtschaftlichen Kennzahlen sehr schwer und nur indirekt erfassbar sind. Erst wenn wir unseren eigenen kulturellen Kreis verlassen, merken wir plötzlich, wie prägend die Kultur eines Menschen wirklich ist. Wir wundern uns, warum es nicht so läuft wie wir es gewohnt sind. used to be stört oder fasziniert ist oftmals schwer in Worte zu fassen. Auch Reaktionen der Fremden sind oft unerklärbar. Missverständnisse sind oft mit den negativen Emotionen verbunden. Setzt guy sich mit deren Ursachen nicht auseinander, wird die zwischenmenschliche Beziehung stark belastet. Das wirkt sich auf die Zusammenarbeit negativ aus. Wir schließen uns vor dem Fremden, fällen Urteile und kritisieren, anstatt unseren Horizont durch Sichtweisen und Erfahrungen anderer zu erweitern. In Anlehnung an wissenschaftliche Publikationen nimmt Julia Grekova die Missverständnisse, die in deutsch-russischen Arbeitsbeziehungen auftreten, unter die Lupe. Betont wird dabei, dass nicht die Ignoranz, sondern das Bewusstwerden einer eigenen Kulturangehörigkeit - aber auch der des Fremden - ein Schlüssel zum Erfolg im zwischenmenschlichen Verstehen und als Folge ebenso in den Arbeitsbeziehungen sein kann. Unsere Herkunft beeinflusst unsere Zukunft durch unsere artwork zu handeln und Probleme zu lösen. Um das zu verdeutlichen, geht die Autorin auf die Kultur beider Länder sowie auf die gegenseitige Betrachtung von Deutschen und Russen detailliert ein. In zehn Interviews mit Angehörigen beider Kulturen, die Geschäftsbeziehungen mit jeweils fremdkulturellen Partnern hatten, werden die möglichen Spannungsfelder deutlich. Mit Hilfe eines Interaktionsmodells bricht Julia Grekova die Argumentationskette bis auf den kleinsten gemeinsamen Nenner der Bedürfnisse aller Menschen herunter: Von dem Gegenüber verstanden, respektiert und unterstützt zu sein. Auf diese Weise werden hinterlegten Handlungsmechanismen und Beweggründe des fremdkulturellen Handelns an reellen Arbeitssituationen mit Missverständnis-Charakter veranschaulicht. Mithilfe des verwendeten Interaktionsmodells werden die Wertorientierungen deutscher und russischer Geschäftspartner wissenschaftlich untersucht. Kenntnisse über die Wertorientierungen des fremdkulturellen Geschäftspartners helfen Reaktionen besser einschätzen zu können und eine zwischenmenschliche Beziehung aufzubauen, die eine solide foundation für erfolgreiche Geschäfte sein wird. Im Anschluss an ihre Studienergebnisse entwickelt Julia Grekova ein Trainingskonzept, das insbesondere bei der Vorbereitung auf Auslandsdienstreisen nach Russland hilfreich sein kann.

Show description

Interkulturelle Kompetenz als Voraussetzung für eine by Armin Kienreich

By Armin Kienreich

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich VWL - Internationale Wirtschaftsbeziehungen, observe: 1,0, Karl-Franzens-Universität Graz, Sprache: Deutsch, summary: Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit der Bedeutung interkultureller Kompetenz im Rahmen der Interaktion zwischen österreichischen und russischen Geschäftsleuten. Dabei werden im Konkreten die folgenden drei größeren Abschnitte behandelt: Ansätze aus kulturwissenschaftlicher Perspektive, wirtschaftsgeschichtliche und systemische Aspekte sowie eine empirische Studie mittels quantitativer Methode.

Das Fortschreiten von Projekten hängt in Russland weniger von Prozessen oder Meilensteinen als von den Personen selbst ab. was once die Interaktion mit russischen Personen anbelangt, tut guy deshalb intestine daran, zwischen den Zeilen zu lesen und den Kontext zu kennen. Die Kommunikation, die indirekt und sehr feinfühlig erfolgt, bietet daher stets viel Interpretationsspielraum. Häufige Missverständnisse gegenüber deutschsprachigen Geschäftspartnern liegen darin begründet, dass Russen umgekehrt dazu neigen, in die Aussagen ihrer deutschsprachigen associate einen verborgenen Sinn zu deuten.

Sich der Dynamik des Kulturbegriffs – und damit auch des Gegenübers, um das es dabei letztendlich geht – zu stellen, bedarf es gerade auch angesichts der angespannten Verhältnisse zwischen Russland und dem Westen in Zukunft mehr Weitblick und größerer Anstrengungen. Und zwar nicht nur vom Einzelnen, der mit fremdkulturellen Gruppen in Interaktion tritt, sondern auch vom Unternehmen, das seinen Mitarbeitern entsprechende Gestaltungsspielräume zur Verfügung stellt und ihre gewonnene Erfahrung auch im Falle eines Scheiterns von Projekten anerkennt und dabei nicht allein im Sinne von ökonomischem Erfolg bewertet. Demnach kann diese empirische Arbeit, in der auch russische Führungskräfte an der Studie teilnahmen, auch als Unterstützung und Orientierung für Führungskräfte aus dem deutschsprachigen Raum herangezogen werden, die entweder bereits einer Tätigkeit mit russischen Geschäftsleuten nachgehen oder deren Markteintritt in Russland unmittelbar bevorsteht.

Show description

Cameroun : "le doux rêve d'émergence": Finira-t-il par by Jean Pierre Maze Maze

By Jean Pierre Maze Maze

Les principaux can pay en développement sont assommés par des décennies de chômage de masse. Considéré comme une fatalité, ce fléau se mix avec l. a. pauvreté et les inégalités persistantes dont ils ne parviennent pas à enrayer los angeles development. Leur modèle socioéconomique inefficient les fragilise davantage.

Bien qu’un vent d’optimisme souffle sur leurs économies, en particulier en Afrique subsaharienne, ils peinent à générer une croissance inclusive. En plus, ils continuent d’être durement touchés par les ondes de chocs des crises multiformes.

Dans cet environnement d’embellie économique, ils doivent pourtant faire face au défi majeur de leur histoire : l’émergence. En ont-ils les moyens dans le contexte impitoyable du marché international et de l’internationalisation des échanges, des systèmes d’information et des prone financiers qui exercent une si uniqueness impact sur les choix politiques et socioéconomiques des Etats ?

S’appuyant sur un diagnostic sans concession de l’économie camerounaise dont l’émergence, scellée sur les chantiers structurants, est d’ores et déjà politiquement entérinée en 2035, ce livre s’efforce sans tabou de faire naitre un débat constructif, ouvert et argumenté sur « l. a. galaxie émergence ». Il brise les certitudes politiques et les préjugés économiques largement répandus. Il dévoile les non-dits des évidences sur cette inspiration servant de slogan à los angeles mode.

Cette examine décapante du Cameroun en pleine mutation rend davantage précieux ce livre qui, au nom du réalisme économique, suggest des pistes pour ramener l. a. prospérité commerciale et industrielle, accroitre le développement humain et améliorer los angeles qualité de vie des populations afin que les conduct de l’émergence ne demeurent trop grands tant pour ce can pay que pour bien d’autres en transition dans le continent.

Show description

Growth Theory and Growth Policy (Routledge Studies in by Harald Hagemann,Stephan Seiter

By Harald Hagemann,Stephan Seiter

This assortment examines the phenomenon of monetary development with admirable monetary vigor and comprises contributions from major educational figures. Theoretical methods, underpinned via unique empirical paintings, will make this a publication welcomed by means of scholars and lecturers of macroeconomics and progress theory.

Show description

Experiencing International Business and Management: by Betty Jane Punnett

By Betty Jane Punnett

Revised and up-to-date, this well known ebook provides a real-life measurement to classes in overseas enterprise and administration. it is designed for teachers who are looking to transcend the evidence and figures in typical textbooks, and is helping scholars easy methods to have interaction with humans in several cultures within the worldwide enterprise atmosphere. The booklet starts with an outline of the most important position of experiential studying within the lecture room, besides a short evaluate of key ideas in overseas enterprise. the most a part of the textual content comprises 25 hands-on experiential routines, 7 initiatives, and five mini case stories - all designed for in-class use. This version gains up-to-date info and knowledge in lots of of the routines, tasks, and situations, and contains five thoroughly new routines and instances. For the 1st time, the writer has pointed out the workouts that paintings relatively good with scholars in off-site destinations. a web teachers handbook is on the market for adopters.

Show description

Port Business by Jürgen Sorgenfrei

By Jürgen Sorgenfrei

The booklet “Port company” is written for everyone with pursuits in alternate and transportation and the position ports absorb worldwide provide chain. It shall clarify what ports are, which position they could play and what the limitations are, how they're controlled, what drives the enterprise and which traits impression them.
The international economic system has globalized at an important speed over the last 30 years, exporting over 1 / 4 of its item output in 2010, up from 17% in 1980. it's envisioned that global seaborne exchange by means of quantity quantities to seventy seven in keeping with cent of overall global exchange. In 2010, overall of 7.9 bn tonnes have been dealt with by means of ports and transported through sea around the globe. Already in heritage, port destinations were chosen to optimize entry to land and navigable water, for advertisement or army call for, and for protect from wind and waves. this present day, in instances of elevating vessel sizes, ports fight with deeper water and the strain to be increasingly more effective at decrease expenditures. Specialization and actions in chosen marketplace niches are frequently the truth of medium sizes ports. The only a few so referred to as Mega-Ports need to supply the complete variety of actions, and it's anticipated that the ports are experts for all type of items which are traded round the world.
Commercial databases record greater than 11,000 ports and terminals world wide, and port enterprise turns into extra advanced. it's the goal of this ebook to place the port enterprise into definitely the right viewpoint and supply perception. For this goal the 1st bankruptcy seems to be again into background; bankruptcy then offers a standing quo of ports this day. half with chapters 3 to 6 concentrates at the provide chain view and offers exchange and transportation heritage info, explains the position ports play alongside the transportation chain and focuses eventually at the cargoes which are transported and the issues that could ensue in shipment size. bankruptcy six eventually subsumes the driving force of port enterprise. half 3 explains easy port administration versions, mentioned developments and analyzed the basics of port governance and port operations. bankruptcy eleven as final part partially 3 mentioned the position of port lobbying. the reasons of port enterprise resulted in half 4 with a dialogue of mega tendencies that already or could in destiny influence port business.

Show description

The Eurozone Crisis and the Future of Europe: The Political by Rajeesh Kumar,Daniel Daianu,C. D'Adda,G. Basevi

By Rajeesh Kumar,Daniel Daianu,C. D'Adda,G. Basevi

The authors discover the roots of the eurozone trouble, concentrating on how this is often solved opposed to the backdrop of a truly deep monetary and financial problem and its robust social influence. taking a look at the impression of the monetary predicament at the eurozone, they discover the eu Union's fresh and destiny developments.

Show description

Flora Trade Between Egypt and Africa in Antiquity by Ilaria Incordino,Pearce Paul Creasman

By Ilaria Incordino,Pearce Paul Creasman

In fresh a long time, learn of the traditional Egyptian wildlife and its type has followed leading edge ways regarding new applied sciences of research and a multidisciplinary common view (ethnolinguistics, geobotanics). This selection of papers makes a speciality of one relatively very important element of overseas exchange: the importation of fragrant items. members current the result of the most recent researches into the starting place and that means of overseas fragrant items imported in Egypt from the south (Nubia, Punt, Arabia, Horn of Africa) from the start of the Dynastic interval. the search for aromata has been of an important value in Egypt, because it was once heavily attached with financial, political, ideological, spiritual and mythic spheres. via archaeological study, epigraphic research and iconographic investigations new facts is explored assisting the main most likely speculation concerning the assets of those uncooked fabrics. The research of similar records has published attainable linguistic hyperlinks among historical Egyptian and different African historical languages, and a powerful hyperlink among aromata and the divine international throughout the production of many Egyptian myths. The references to a few particular fragrant items (ti-shepes, snetjer, antyw, hesayt) were topic to cautious lexicographic research, with particular connection with previous state occurrencies. Iconographic and box investigations sought to raised outline the Egyptian method of representing the 'foreign' international and the worth of its items within the spheres of Egyptian religiosity and emerging Pharaonic ideology.

Show description